Hilfe Kontakt
StartseiteKontaktImpressum

Computergestützte 3D-Implantatplanung

In schwierigen Fällen können wir die Implantation mittels 3D-Navigation auf Basis von Aufnahmen der Computertomographie (CT) planen.

Dies ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn …

  • Ihr Knochen sehr schmal oder niedrig ausgebildet ist, durchaus aber die Möglichkeit besteht, eine Implantation ohne Knochenaufbaumaßnahmen durchzuführen
  • ein Nerv nahe einer Zahnwurzel verläuft und man ihn normalen Röntgenbild nicht exakt erkennen kann

Ihr Kiefer wird dazu dreidimensional (3D) vermessen, die Messdaten werden umgerechnet und in ein perspektivisches Bild umgewandelt. Ihre Implantation kann dann am Bildschirm millimetergenau geplant und „simuliert“ werden. Diese Planung kann stattfinden, ohne dass Sie in der Praxis sein müssen.

Der Vorteil:

  • Wichtige anatomische Verhältnisse können vorab berücksichtigt werden
  • Knochenaufbaumaßnahmen können unter Umständen entfallen

Bei Bedarf lässt sich aus dieser Bildschirm-Simulation zusätzlich eine Schablone anfertigen, mit der wir Ihre Implantate beim Einfügen exakt an der vorab festgelegten Stelle setzen können.

Der Vorteil:

  • Der Eingriff, die Implantation selbst, verläuft in vielen Fällen schneller, unkomplizierter und angenehmer.
  • Weil wir die Position der Implantate schon vorher kennen, sind kaum Schnitte am Zahnfleisch nötig. Schwellungen und andere Beschwerden können vermindert werden.Vor jeder Implantation findet bei uns eine ausführliche Beratung statt, bei der wir klären, ob die Möglichkeit der computergestützten Implantatplanung für Sie sinnvoll ist.