Hilfe Kontakt
StartseiteKontaktImpressum

Kinderprophylaxe

Untersuchungstermine

Kommen Sie mit Ihrem Kind  zu einem ersten Untersuchungstermin, wenn seine Milchzähne vollzählig hervorgetreten sind. Keine Sorge, wenn es dabei noch etwas schüchtern ist und uns seine Zähne nicht zeigen möchte. Beim nächsten Termin klappt es erfahrungsgemäß schon viel besser.

Bei diesen Vorsorgeterminen überprüfen wir, ob alles in Ordnung ist. Sollten wir eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung feststellen, beraten wir Sie über das weitere Vorgehen und nennen Ihnen auf Wunsch einen Kieferorthopäden in der Nähe.

Kinderbehandlung

Nach der Untersuchung erklären wir Ihrem Kind in einfachen Worten, was eine Karies ist und warum die Zahnpflege so wichtig ist. Außerdem üben wir mit ihm das Zähneputzen und zeigen ihm, was es verbessern kann. Unter anderem können wir seine Zähne mit einem harmlosen Farbstoff einfärben, der Zahnbeläge sichtbar macht.

Fluoridierungen und Fissurenversiegelungen

Zu den weiteren Prophylaxemaßnahmen zählen Fluoridierungen und Fissurenversiegelungen.
Fluorid härtet den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger gegen Säuren und Kariesbakterien. Besonders bei einem hohen Kariesrisiko ist eine Fluoridierung der Zahnoberflächen ratsam. Wir führen sie in sinnvollen Abständen mit einem speziellen Gel durch.

Fissuren sind feine Kerben auf der Kaufläche der Backenzähne. Oft sind sie so schmal, dass sie mit der Zahnbürste nicht vollständig gereinigt werden können. Besonders Kinder haben hier Schwierigkeiten, da sie in der Regel noch nicht so geschickt sind. Dort können sich Beläge festsetzen und zu einer Karies führen. Um dies zu vermeiden, können wir in Absprache mit Ihnen eine Fissurenversiegelung durchführen.

Dabei werden die Fissuren sorgfältig gereinigt und mit zahnfarbenem Kunststoff gefüllt. Die Kaufläche ist danach glatter, Beläge können wesentlich einfacher entfernt werden. Bei den Terminen Ihres Kindes überprüfen wir, ob die Fissurenversiegelung noch intakt ist oder einer Korrektur bedarf.